Trainerfortbildung TAV am 11.09.2021 in Ohrdruf

Trainerfortbildung TAV am 11.09.2021 in Ohrdruf

Teilnehmer/innen bei der Trainerfortbildung 2021

Mitte September trafen sich 36 Trainerinnen und Trainer des Thüringer Athletenverbandes zu ihrer jährlichen Fortbildungsveranstaltung in der Goldberghalle in Ohrdruf. Das Lehrteam des Verbandes hatte sich wieder um hochrangige und interessante Lektoren bemüht, die den langjährigen ÜbungsleiterInnen die neuesten Erkenntnisse aus der Wissenschaft vermittelten. Es begann mit Steffen Sindulka vom LSB Thüringen, der die Anwesenden für das Thema „Sexualisierte Gewalt“ sensibilisierte. Dann konnte man den Bundestrainer Leistungssport David Kurch begrüßen, der sich mit der Zukunft des Gewichthebens im BVDG beschäftigte. Er ist gut bekannt in Thüringen, stammt er doch vom AC Suhl und durchlief die Trainerausbildung im Freistaat. Er gab auch einen Rückblick auf die nicht so ganz optimal verlaufenden Olympischen Spiele in Tokio. Weiterhin zeigte Sabina Dieser vom BVDG, wie sie sich einen Talente Transfer aus anderen Sportarten für das Gewichtheben vorstellt und rief alle Trainer auf, nach Talenten Ausschau zu halten. Nach der Mittagspause gab Hannes Lenz als wissenschaftlicher Mitarbeiter des IAT in Leipzig seine Erkenntnisse bei Behandlung von Überlastungsschäden im Kraftsport an das Auditorium weiter. Er bezog sich dabei speziell auf den Rücken und setzte damit eine Serie von Trainingsempfehlungen fort, die vor 2 Jahren mit dem Bereich Schulter begann. In den Pausen gab es erstmals seit fast 2 Jahren wieder Gesprächsmöglichkeiten unter den Trainerinnen und Trainern, die lange Zeit nicht mehr in dieser Form zusammengekommen waren. Sehr erfreulich die vielen Diskussionsbeiträge und die Tatsache, dass auch wieder Trainer aus anderen Bundesländern vor Ort waren, die in Thüringen ihre Ausbildung begonnen hatten. Somit für alle ein kurzweiliger Tag, der im Januar des nächsten Jahres seine Fortsetzung erfahren soll.

Förster
Lehrwart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.