Information zur Durchführung einer DM der Masters

Information zur Durchführung einer DM der Masters

Sehr geehrter Herr Rehmer,

nach dem derzeitigen Stand halten wir die Durchführung der Meisterschaft nicht für möglich.

Mit Nagold wurde versucht Anfang November einen Termin zu vereinbaren, die Stadt hat die Vergabe bis 31.12 .2020 untersagt.

Nagold übernimmt die DM 2021 im März 2021 vom 25.03. – 28.03.2021

Für eine eventuelle DM 2020 sind wir noch an der Sondierung der Optionen. Einziger möglicher Ansatz derzeit wäre, die Meisterschaft auf 3 Orte und Termine aufzuteilen und jeweils eine DM der Altersklassen M30-M45, M50-M60 und M65-M80 an verschiedenen Orten als Tagesmeisterschaft mit 60-80 Personen durchzuführen. Ich würde in Kürze eine Videokonferenz mit den Ländervertretern der Masters durchführen und die Optionen besprechen. Nach meiner persönlichen Einschätzung wird es auf der Basis der bestehenden Regelungen und Hygienevorschriften aber keine DM 2020 geben. Auch würde ich derzeit die Verantwortung über eine Durchführung der Meisterschaft ablehnen. Wir haben eine Vielzahl von Personen in der Risikogruppe. 

Zur Rückerstattung des Startgeldes 

Gem. einstimmigen Beschluss der Ländervertreter der Masters kommt es bei Absage der DM 2020 zu keiner Erstattung des Startgeldes. 

Es findet jedoch eine Anrechnung auf die DM 2021 statt. Organisatorisch wäre das schwierig machbar, da die Startgelder oft von den Hebern direkt oder von einzelnen Hebern für weitere Kollegen überwiesen wurden. Bei allen internationalen Wettbewerben der Masters kommt es bei Absage der Meisterschaft zu keiner Rückerstattung.

Wir werden Sie über den Stand der Gespräche mit den Ländervertretern gesondert informieren.

Mit freundlichen Grüßen
Jürgen Braun
Steuerberater


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.