Masters Team Germany erfolgreich bei den European Masters Weightlifting Championships

Masters Team Germany erfolgreich bei den European Masters Weightlifting Championships

Rekorde, Medaillen, Best Lifter Awards und zwei Einträge in die Hall of Fame – die Bilanz der deutschen Mastersfamilie bei den diesjährigen Europameisterschaften in Alkmaar/Niederlande vom 16.-21. Oktober 2021 kann sich wahrlich sehen lassen!
War es in der Vorbereitungsphase lange Zeit aufgrund der Pandemielage unsicher, mit welchen Einschränkungen vor Ort zu rechnen sein würde, ließ sich Team Germany souverän von nichts beirren und zeigte sich ab Tag 1 bestens vorbereiten. Mit den Altmeistern Heinz Kuhn, Friedrich Faber und Horst Joos stiegen die deutschen Masters ins Wettkampfgeschehen ein – und holten vom Fleck weg einmal Gold (Joos) und zweimal Silber (Faber und Kuhn). Diese Erfolgssträhne zog sich durch die komplette Woche durch. Souverän unter anderem auch der Auftritt von Klaus Förster in der M65/-81kg, der sich nicht nur die Goldmedaille sicherte, sondern zudem auch den Best Lifter Award seiner Altersklasse mit nach Hause nehmen konnte. Zwar nicht Best Lifter seiner Altersklasse, aber neben einer Goldmedaille in der M35/-96kg am Ende in der Gesamtwertung der Meisterschaft sogar Platz 5 der Grand Masters (Bestenliste der Europameisterschaft) war es für den überragenden Kevin Schweizer. Europarekord, Goldmedaille, Best Lifter – und am Ende sogar noch ein Eintrag in die European Hall of Fame konnte die erfolgreiche Monika Pipke (W60/-49kg) am Ende für sich verbuchen. Doch auch die restlichen Damen wussten mit starken Leistungen zu überzeugen. Spannend machte es zum Wochenausklang nochmals Melanie Heilgeist in der W35/-64kg, die bis zum letzten Stoßversuch auf ein Zweikampfergebnis warten musste – aber souverän die Nerven behielt und sich am Ende mit dem Titel der Europameisterin schmücken konnte.

Die Ergebnisse aller Heberinnen und Heber führten in der Gesamtwertung aller Mannschaften sogar zu Platz 1 für das deutsche Männerteam, bei den Damen war es am Ende der Wettkampfwoche ein hervorragender zweiter Platz in der Mannschaftswertung.
Die Ergebnisse aller Gruppen im Einzelnen können über die Seite eingesehen werden.

Ein besonderer Dank gilt auch an dieser Stelle auch Heinz Kuhn, Friedrich Faber, Klaus Förster, Volker Beuthling und Carina Schelhase, die sich neben Daniela Jantzen über die Wettkampfwoche hinweg als Technische Offizielle mit einbrachten und damit maßgeblich zum Erfolg dieser Meisterschaft beitrugen.

Wir gratulieren allen Heberinnen und Hebern recht herzlich zu ihren Leistungen und danken allen Trainern und Betreuern für die Unterstützung unserer Mastersfamilie!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.