Thüringer-Athleten-Verband um neun Trainer reicher

Thüringer-Athleten-Verband um neun Trainer reicher

C-Trainerausbildung – Prüfungswochenende in Bad Blankenburg

Nach vielen coronabedingten Unterbrechungen haben sie es geschafft und das Lehrgangsziel erreicht, die neun Unentwegten aus Thüringen, Sachsen und Bayern. Die schriftliche Prüfung am 6. März in Bad Blankenburg haben sie mit Werten zwischen 83 und 99 % richtig beantworteter Fragen bestanden und können sich nun mit Recht C Trainer im Gewichtheben bzw. Kraft & Fitness nennen. Vorausgegangen waren viele, auch verschobene, Wochenenden konzentrierter Lehr- und Lernarbeit in Präsenz sowie auch online.
Insgesamt war es ein sehr harmonischer und von viel Teamgeist geprägter Lehrgang, der Sportler aus dem Gewichtheben, dem Kraftdreikampf, dem Fitness-Sport und dem Fußball vereinte. So konnte jeder vom Anderen etwas lernen und auch seine Sicht auf die Techniken seiner Sportart wiedergeben. Schön anzuschauen war, wie die Gewichtheber gleich vom ersten Lehrgangstag die „Neulinge“ unter ihre Fittiche nahmen und ihnen erste spezielle Übungen mit der Langhantel demonstrierten. Unterstützt wurden sie dabei von den beiden Landestrainern Philipp Schreck und Andi Pfeufer, denen an dieser Stelle ein herzlicher Dank gebührt.
Erstaunlich war auch der hohe Wissenstand der Teilnehmer, von denen vier über den Bachelorabschluss an einer Hochschule sich im Masterstudiengang bzw. als Doktorand befinden oder bereits als Physiotherapeut, medizinische Fachangestellte oder als Berufsschullehrer arbeiten. Den weitesten Anreiseweg hatte unser Doc aus Brüssel, der sich im Europäischen Parlament um diverse Angelegenheiten kümmert und auch zwischendurch noch geheiratet hat.
So wurde auch neben der Ausbildung viel gefachsimpelt, gebraten und gebowlt. Unvergessen der Aufenthalt im Chalet des Sporthotels in Oberhof oder in der Hartwig Leffler Halle in Crawinkel oder im Gewichtheberzentrum in Schwarza. Dadurch lernten alle die verschiedensten Facetten und Orte des Thüringer Athletenverbandes kennen und vielleicht auch lieben. Auf alle Fälle wollen sich alle im Juni in Leistungszentrum der Kraftdreikämpfer in Erfurt zu einem gemeinsamen Fortbildungstraining treffen und sind im August zur Hochzeit nach Dresden eingeladen. Da hat man doch soviel im Zwischenmenschlichen nicht falsch gemacht!
Leider konnte ein Trainer nicht an der Prüfung durch Corona teilnehmen, wird dies aber im Rahmen von Fortbildungen nachholen und ein Sportfreund wird seinen Lehrgang im Zuge einer neuen Ausbildung vervollständigen.
Somit ist also schon wieder ein neuer Lehrgang angedacht, vielleicht auch als Kompaktlehrgang über ein bis zwei Monate, für den über den Thüringer-Athleten-Verband schon Interesse angemeldet werden kann.
Jetzt erstmal allen Neutrainern einen guten Start in die Trainertätigkeit und ein gutes Händchen mit ihren alten und neuen Schützlingen.

C-Trainerausbildung Bad Blankenburg

Kraft Heil!
Förster/ Lehrwart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.